ZUKUNFTSFÄHIG

14. Februar bis 26. April 2014

Das Thema Zukunftsfähigkeit ist präsent in allen Köpfen, also nachhaltige Konzepte, die auch morgen noch tragfähig sind. In politischen und gesellschaftlichen Debatten der letzten Jahre sind Fragen nach der Schonung von Ressourcen, vor allem im Zeichen des Umweltschutzes sowie der globalen und Generationengerechtigkeit, stark in den Vordergrund gerückt: Mit unserer Umwelt sollten wir fair umgehen. Und wir müssen aktiv werden. Zukunftsfähigkeit spielt in den Wissenschaften eine wachsende Rolle – und geht uns alle an.

 

TRAILER

 

FOTOS

ew2014-zukunftsfaehig-1
ew2014-zukunftsfaehig-2
ew2014-zukunftsfaehig-3
ew2014-zukunftsfaehig-4
ew2014-zukunftsfaehig-5
ew2014-zukunftsfaehig-6
ew2014-zukunftsfaehig-7
ew2014-zukunftsfaehig-8
ew2014-zukunftsfaehig-9
ew2014-zukunftsfaehig-10
ew2014-zukunftsfaehig-11
ew2014-zukunftsfaehig-12
ew2014-zukunftsfaehig-13
ew2014-zukunftsfaehig-14
ew2014-zukunftsfaehig-15

 

AUSSTELLUNGSKATALOG

 

BETEILIGTE INSTITUTE

Akademie für Weiterbildung, Universität Bremen; Alfred-Wegener-Institut Bremerhaven; artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit, Universität Bremen; Bionik-Innovations-Centrum, Arbeitsgruppe Biologische Werkstoffe, Hochschule Bremen; Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH; Fachbereich Produktionstechnik, Fachgebiet 10: Technikgestaltung und Technologieentwicklung, Universität Bremen; fk-wind: Institut für Windenergie, Hochschule Bremerhaven; Fraunhofer- Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM; Institut für Geographie, Universität Bremen; Institut für Umweltphysik, Abteilung Atmosphärenphysik und -chemie, Universität Bremen; Institut für Umweltphysik, Abteilung Ozeanographie, Universität Bremen; Institut für Umwelt und Biotechnik, Abteilung Kreislauf- und Abfallwirtschaft, Hochschule Bremen; Institut für Umwelt- und Biotechnik, Biotechnologische Verfahren, Hochschule Bremen; ZMT – Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie